Du kannst froh sein
- Kassem -

1. Du kannst froh sein rough version 2:40 min
MP3 - Youtube - Soundcloud
2. Du kannst froh sein slow beat version 2:38 min
MP3 - Youtube - Soundcloud
Cover PDF - Lyrics PDF

Voting

Welche Version der Single gefällt euch am besten?
Teile deine Lieblingsversion auf Facebook!

rough Version | soft beat Version

Sommer 2016.

Aleppo: Krieg. Krankenhäuser werden bombardiert. Auch Kinder sterben.
Schwerin: Junge Menschen helfen Geflüchteten in der Stadt und denken nach. Über das Hier und das Dort und das WARUM. Ein 14 jähriger schreibt einen Text.

Hallo, ich bin Kassem!

Ich bin 14 Jahre alt und wurde am 31.3.2002 geboren. Ich mache schon seit fast 4 Jahren Musik. Alpa Gun und Bushido waren die ersten Rapper, die ich gehört habe. Mit meiner Familie lebe ich in Schwerin und gehe hier zur Schule. Ich habe 3 Schwestern und einen Bruder. Meine Eltern kommen aus dem Libanon. Meine Mutter ist eine palästinensische Libanesin und mein Vater ein richtiger Libanese. Den Text habe ich geschrieben, da ich finde, es geht den Menschen in Deutschland mittlerweile so gut, dass sie die Aussenwelt ganz vergessen haben. Die Religionen sind so zerstritten. Die Welt ist am Untergehen. Hier in Deutschland haben wir alles! Alles was wir brauchen: Essen, Trinken, Schlafplatz - und wollen doch immer mehr. Ich hatte so viel Glück, dass ich durch die Flüchtlingshilfe Schwerin e.V. die Gelegenheit bekam, auf der Bühne vor vielen Leuten zu rappen. Und als wir verabredeten, daraus eine CD zu machen, habe ich mich sehr drauf gefreut.

Lyrics - Du kannst froh sein

du kannst froh sein, dass du ein haus hast,
dass du eine familie hast, die auf dich aufpasst.
du kannst froh sein, dass hier keine toten kinder liegen, keine bomben fallen und keine menschen fliehen.
so wie in Syrien, da läuft es ganz anders.
kinder sind traumatisiert, ticken ganz anders
in allepo: krankenhäuser bombardiert,
30 kinder ersticken unter der erde und
von den medien blockiert
ausradiert. sie müssen kämpfen um ihr Leben.
doch das wichtigste ist: man darf niemals aufgeben.
ich danke deutschland, der bevölkerung für alles
ihr habt träume verwirklicht.
ja das leben hier ist alles, was sie gewünscht haben.
in jedem land gibt es gute und böse.
davon kann man nie genug habe.
in jedem land gibt es gute und böse.
davon kann man nie genug habe.
irak, kurdistan, gaza-streifen, libanon, afghanistan, palästina kinder laufen durchs kriegsgebiet - ja - kriege tag für tag - legt doch endlich die wa en nieder.
jeder mensch ist gleich, denn scheiß auf den krieg,
denn lieber wollen sie zur schule gehen
ob schwarz oder weiß, egal ob moslem, jude oder christ – wir sind alle gleich
wir haben einen Gott, einen traum, ein ziel, eine zeit.
man darf niemals vergessen, jeder mensch will frei sein. krieg wegen ölfeldern, krieg wegen geld.
macht verändert menschen.
so tun als ob man hilft. was ist das für ne welt?
kinder sterben tag für tag, wann hat das alles ein ende. dieses massengrab.
ich sag, pray for the world!
ja das leben dort ist hart.
lebe hier in deutschland und sag alhamdulillah
ich sag, pray for the world!
ja das leben dort ist hart.
lebe hier in deutschland und sag allhamdulilah
syrien will wieder aufstehen. die hoffnung stirbt zuletzt

Die Lyrics gibt es zusammen mit Hintergrundinfos auch in diesem PDF zum Download.

Jeder Cent hilft

Die lokale Flüchtlingsarbeit in Schwerin können Sie auch finanziell unterstützen. Mit Ihrer Spende werden kleinere Ausgaben und die Realisierung von Projekten für die Unterstützung und die Integration Geflüchteter möglich.

Flüchtlingshilfe Schwerin e.V.
IBAN: DE48 1405 2000 1713 819 550
BIC: NOLADE21LWL
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe

Eine Zuwendungsbestätigung /Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne aus.


Credits

Rap:
Kassem Solh
Schlagzeug:
Martin Konopka (Titel 1)
Gitarre:
Hans Sagert (Titel 1)
Bass, Keyboards
& Programmings:
Thomas Fink
Chor:
Ahmad AlNawasreh,
Mohammad AlNawasreh,
Abd- Alrahman Lazqani,
Mohamad Noor Lazqani,
Naya Saeid,
Maya Saeid
Text:
Kassem Solh
Musik:
Thomas Fink
Produziert, Aufgenommen
& Gemischt von:
Thomas Fink
www.soundlounge-studio.de
Mastering:
Jan Olhorst
www.finemastering.de
Artwork / Cover:
Martin Molter
www.mmgd.de
Video:
Bert Scharffenberg (© Foto Kassem)
www.videoredakteur.de
Website:
Michael Milz
michamilz.de
Projektleitung:
Claus Oellerking & Flüchtlingshilfe Schwerin
www.fluechtlingshilfe-schwerin.de
Mitwirkung:
Paulskirchenkeller, Sozial-Diakonische Arbeit - Evangelische Jugend
www.ej-sn.de
gefördert durch:
Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern
www.kriminalpraevention-mv.de
Logos von der Flüchtlingshilfe Schwerin und dem Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern