Das Programm von Lesen International 2018 finden Sie hier Lesen International

Die beteiligten Personen und Gäste
– lernen einen Teil der typischen Literatur aus unterschiedlichen Ländern kennen.
– tauschen sich über Eindrücke und Erfahrungen hierzu aus.
– können vorhandene sprachliche Fähigkeiten in die Arbeit einbringen.
– vermitteln Denkansätze, Werte und Sichtweisen aus der eigenen Heimat.
– erlernen im Umgang mit Muttersprachlern die deutsche Sprache.
– leisten sie einen Beitrag zur Leseförderung

Mitwirkende sind u.a.:

  • Stadtbibliothek Schwerin
  • Stadtteiltreff Eiskristall
  • Buchhandlung Ein guter Tag
  • Buchhandlung Littera et cetera
  • Büro „Wir sind Paten“
  • Kunstgalerie „Kontor“
  • Café Mama Chocolate
  • Zum Feinspitz
  • ATARAXIA
  • Freilichtmuseum Muess
  • Platon Kultur und Speisen
  • Momo Kulturhaus
  • De Klockenschauster

Unterstützer:

  • Miteinander – Ma’an e.V.
  • Flüchtlingshilfe Schwerin e.V.
  • Freundeskreis der Stadtbibliothek Schwerin e.V.

Sprachen – voraussichtlich:

  • Deutsch – an allen Orten  …
  • Arabisch
  • Russisch
  • Slowenisch
  • Italienisch
  • Ungarisch
  • Dari (Persisch)
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Englisch
  • Polnisch
  • Schwedisch
  • Tigrinya
  • Türkisch
  • Slowenisch
  • Plattdeutsch

Ablauf

An den ausgewählten Orten lesen 2 Personen in wenigstens 2 Sprachen aus einem oder mehreren Büchern. Ein Gespräch zum Text und/oder zum Thema „Sprache“ oder zum Land in dem die Sprache gesprochen wird, kann sich anschließen